alternativ-leben

Keramik-Gasheizgerät Einhell KGH-4200

Das von uns getestete Heizgerät hebt sich dadurch hervor, daß es nicht nur eine (fast) 100%ige Energieausnutzung hat, sondern den überwiegenden Teil der Energie als Strahlungswärme abgibt. Die Technik, die dahinter steht ist altbewährt und trotzdem etwas erneuert. Sicherlich kennt jeder die Gasheizstrahler, die in Jahrmarktsbuden im Winter für wohlige Wärme sorgen. Hier wird ein Metallgitter durch das brennende Gas zum Glühen gebracht. Nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert auch der KGH-4200 von Einhell, nur daß dieses Gitter noch zusätzlich mit Keramik versehen wurde, was die Strahlung noch effizienter werden läßt und die Temperatur direkt am Gerät etwas reduziert.

Der Heizer ist sogar optisch eine richtige Augenweide, denn er sieht fast aus, wie ein kleiner Kamin. Dank der Rollen und der integrierten Aufnahme für eine handelsübliche 5kg oder 11kg Gasflasche, ist er schnell genau dort aufgestellt, wo man es gern warm hätte. Der Vollständigkeit halber sei hier noch auf die in Deutschland geltenden Vorschriften über den Gebrauch von Flüssiggas hingewiesen. Wir denken aber, daß derjenige, der ein solches Gerät einsetzt auch einige Kenntnisse mitbringt. Bei Einsatz des Gerätes sollte man die besonderen Eigenschaften von Flüssiggas kennen und beachten, wer dies tut, dem wird es schon nach wenigen Minuten wohlig warm an (fast) jedem Ort.

Wer schnell wohlige Wärme haben möchte und gleichzeitig ein gutes Gewissen behalten möchte, bekommt mit diesem Gerät zu einem erschwinglichen Preis einen robusten uns soliden Ofen, der problemlos viele Winter überstehen kann. Es gibt so gut wie keine Verschleißteile daran, was die Lebensdauer eigendlich nur durch mechanische Beschädigung oder Korrosion durch unsachgemäße Lagerung begrenzen sollte - ein Gerät ganz nach unserem Geschmack.

Sicherlich ist Flüssiggas ein fossiler Brennstoff, aber diese Diskussion gehört nicht hier zu den Tests, sondern in die Rubrik Energie.

Zurück zur Übersicht

Ideenecke

Warum anders leben, als die meisten?

Es gibt tausende von Gründen

Hier ist sie, die Ideenecke

Produkt-Tests

Die meisten unserer Gebrauchsgüter sind kurzlebig und irreparabel.

Wegwerfen statt reparieren ist "in"

Wir testen Produkte nach ganz anderen Kriterien

Mach mit !

Du hast Erfahrungen, Ideen oder selbst etwas getestet?

Hier ist Deine Plattform zum
Mitreden und Mitmachen.

Warte nicht auf Wunder ...
sei selbst das Wunder!