alternativ-leben

Heizen

Wer alternativ leben möchte, hat bei der Heizung nicht nur die beste Möglichkeit Freiheit zu gewinnen, sondern sicherlich auch die größten Probleme. Hier an dieser Stelle wird der perfekt funktionierende Abhängigkeitsmechanismus am gravierendsten deutlich. Wohl dem, der in einer Berliner Altbauwohnung mit Kachelofen oder auf dem Land lebt.

HeizungskostenIn der Stadt ist die Zentralheizung schon fast der Standard. Egal, ob sie mit Gas, Öl oder durch ein Blockheizkraftwerk versorgt wird, es läuft immer auf das Selbe hinaus. Man zahlt monatliche Abschläge und dreht den Regler auf, wenn es kalt wird. Einmal im Jahr kommt dann im wahrsten Sinne des Wortes die Abrechnung. Kaum jemand macht sich die Mühe, evtl. vorhandene Zähler regelmäßig zu kontrollieren und sich selbst den Verbrauch zu berechnen. Bei den immer noch üblichen Verdunsterröhrchen ist das auch gar nicht möglich, da es hier nur ein Teil von einem unbekannten Ganzen ist. Man kann ja nicht wissen, wie viel die Nachbarn verbrauchen.

KachelofenIn einer städtischen Mietwohnung gibt es hier nur selten Auswege und wenn, dann auch nur wenige. Anders sieht es schon auf dem Land aus und noch viel besser, wenn der Vermieter mitspielt oder man selbst der Eigentümer ist. In dieser Situation hat man auch hier in Deutschland einige Möglichkleiten, der Abhängigkeit zu entfliehen - vorausgesetzt natürlich, der Schornsteinfeger spielt mit.

Ideenecke

Warum anders leben, als die meisten?

Es gibt tausende von Gründen

Hier ist sie, die Ideenecke

Produkt-Tests

Die meisten unserer Gebrauchsgüter sind kurzlebig und irreparabel.

Wegwerfen statt reparieren ist "in"

Wir testen Produkte nach ganz anderen Kriterien

Mach mit !

Du hast Erfahrungen, Ideen oder selbst etwas getestet?

Hier ist Deine Plattform zum
Mitreden und Mitmachen.

Warte nicht auf Wunder ...
sei selbst das Wunder!